15
M
D1 mit viel Respekt bei der TS Germersheim
15.03.2014 11:17

Am Sonntag müssen unsere D1 zum "Angstgegner" TS Germersheim. "Wir haben uns schon immer sehr schwer gegen Germersheim getan" so die Mannschaftsführerin Julia Zywitzki vor dem Spiel, "vor allem gibt Germersheim nie einen Ball verloren und wahrscheinlich sind sie eines der abwehrstärksten Teams der Liga".

Natürlich konnte letztes Wochenende ein tolles Spiel und glänzender Sieg gegen den Meister der Oberliga, den ASV Landau, eingefahren werden. "Aber davon dürfen wir uns nicht beeinflussen lassen, ebenso wenig davon dass Germersheim scheinbar Verletzungssorgen hat. Selbst wenn sie nur mit 6 Spielerinnnen auflaufen sollten, ist dieses Team immer brandgefährlich" ergänzt Libera Elly Diamantopoulou. Interimstrainer Klaus Kuhn vor dem Spiel: "Es wird auf unsere Annahme- und Abwehrleistung ankommen. Hier hatten wir im Hinspiel Defizite. Wenn es uns gelingt an die eigene Leistungsfähigkeit zu glauben und das Spiel nach vorne zu tragen, haben wir die Möglichkeit zumindest das TieBreak zu erreichen". Das ist auch das erklärte Ziel von Coach Ralph Bösling, der Klaus Kuhn vertritt, da dieser eine Landeskader-massnahme am Wochenende hat. "Jeder Tabellenpunkt zählt" so Bösling und er versichert, dass das Team versucht sein Bestes zu geben, damit man den Abstand zum Tabellenkeller vergrößern kann.

Spannend wird es auf alle Fälle und der SCM hofft, dass es ein paar treue Fans schaffen, den Weg nach Germersheim mit zu fahren und für die auf jeden Fall notwendige Unterstützung sorgen werden. Spielort ist die Halle der Berufsschule. 

Neue Vereinshomepage

Kommentare