19
Ja
D1 verliert 0:3 gegen Wierschem
19.01.2014 20:00

Am Sonntag, den 19. Januar war das 2. Rückrundenspiel angesagt, unsere D1 musste in Wierschem antreten. Das Hinspiel wurde letztes Jahr zuhause knapp mit 3:2 gewonnen, man machte sich auf ein ähnlich knappes Spiel gefasst. Aber irgendwie sollte alles anders kommen.

 

In Wierschem angekommen, waren wir zunächst wenig erfreut darüber, dass das Spiel in der ziemlich kleinen Halle des Kurfürst - Balduin Gymnasiums stattfand. Es war wenig Platz zum aufwärmen und ständig musste man aufpassen, dass man nicht irgend jemand über die Füße stolperte. Die Begrenzung von Spielfeld zur Zuschauerbank muss normalerweise 3 m betragen, dass war in dieser Halle augenscheinlich nicht der Fall. Man hatte eher das Gefühl, dass die Zuschauer fast neben einem standen.

 

Egal der Tatsache, der SC Mutterstadt ging trotz allem motiviert in den 1. Satz und wir wollten uns von dieser "Enge" erst gar nicht beeindrucken lassen. Aber irgendwie kam unser SCM Zug nicht richtig ins Rollen. Schnell lagen wir mit 0:6 hinten. Es brauchte eine gewisse Zeit bis D1 ins Spiel fand und etwa zur Satzmitte kämpften wir uns bis zum Ausgleich zurück, doch dann kam wieder der Einbruch, ähnlich wie am Satzanfang und dieser 1. Satz wurde sang und klanglos mit 16:25 abgegeben.

 

Schnell den Satz im Kopf abhaken und sich auf den 2. Satz konzentrieren. Aber auch hier lief nichts zusammen, wie zuletzt im zweiten Durchgang gegen Rohrbach. Der Block bei Mutterstadt wurde mehrmals angeschlagen und der Ball landete blöd im Feld und im Angriff setzte man sich nicht immer wie gewohnt durch. Wir wurden mehrmals geblockt, doch die Sicherung ließ des Öfteren vergeblich auf sich warten.

 

Lediglich der 3. Satz ließ ansatzweise erkennen, dass man eigentlich besser spielen konnte. Wir machte einige wichtige Punkte, auch der Block stand in dieser Phase gut und war mehrmals erfolgreich aber letztendlich fehlte einfach die nötige Konsequenz den Sack zuzumachen. Somit ging der 3. Satz auch völlig verdient mit 22:25 an den FC Wierschem.

 

Das Spiel wurde schnell als "es lief einfach nicht" betitelt und trotz der Niederlage war die Stimmung auf der Heimfahrt gut. Wir wollen uns jetzt auf das nächste Heimspiel gegen die VSG Saarlouis konzentrieren, dass am kommenden Samstag, den 25.01 um 17.00 Uhr in der Mandelgrabenhalle stattfindet. Der SCM hofft und wünscht sich, dass wieder viele Fans zum zuschauen und anfeuern dabei sein werden, denn dieses Spiel ist ein wichtiges Spiel für Mutterstadt. Saarlouis ist derzeit mit noch keinem gewonnen Spiel auf dem letzten Tabellenplatz und so soll es hoffentlich am Wochenende auch bleiben. Also am Samstag vorbei schauen und alles mitbringen was Krach macht um uns richtig laut anzufeuern.

 

Wir freuen uns auf euch - Eure Damen 1

U12 m
D1, D2, D3 und D4 erfolgreich!