18
De
D2 bleibt bei SG Rehamed Südpfalz II hinter den Erwartungen zurück
18.12.2016 10:25

Stark dezimiert zwar, aber dennoch nicht chancenlos wollten D2 in Rülzheim bei der SG Rehamed Südpfalz aufspielen.

Stark dezimiert bedeutet dass Stammspielerin Christina Diamantopoulou an einem Rückenleiden laboriert, Nele Schramm das Freitagstraining liegen lassen musste weil sich gesundheitlich nicht alles im Lot befand und Amelie Samus einen Einsatz bei Damen 1 hatte. Das Coaching an der Seitenlinie wurde von Stefan Gorski übernommen.

Und so berichtet er, dass bei Damen 2 noch nicht der Groschen gefallen sei. Noch zu zaghaft das "sich trauen" und verharren in passiven Strukturen. Im Training spielt man glatt 1 Klasse höher und im Rundenspiel versagen die Nerven. Dennoch ist man beim SCM überzeugt, dass das Team seinen Weg machen wird. Wie letzte Saison noch ein Klasse tiefer gespielt man sich vom Underdog zum Primus entwickelt hatte. 

Möglicherweise kann man ja in der Rückrunde die entsprechenden Punkte für den Klassenverbleib einfahren - das Team ist nur einen entscheidenden Schritt davon entfernt.

Kommentare