11
Ok
D2 verliert in Weilerbach - beschämende Kulisse
11.10.2015 15:55

Eine immer noch nach Fassung ringende Trainerin und sich an den Kopf greifende Spielerinnen berichten eben vom Spieltag in Weilerbach.

"Das hat nichts mit Volleyball und Fair Play zu tun, das passt eher zum Niveau von Trivial-Soaps am frühen Nachmittag" so Susanne Weiler-Kautz Trainerin unserer Damen 2. Was soll das? Beschimpfungen wie "Du Sau" und "Du hast keine Augen im Kopf" auf eine Schiedsrichterin von Speyer los zu lassen, dass dieser die Tränen in den Augen stehen. Ist das notwendig?

Spielerin Isa Harder von D2: "Warum machen die das? Die sind doch sowieso stark, so was brauch man doch nicht als Unterstützung?". Klar man habe verdient verloren, die Gegenwehr war nicht so gut als das man Weilerbach mehr wie einen Satz hätte abringen können. "Aber bei sowas hat mar gar keinen Bock mit denen zu spielen".

Tja Freunde des Volleyballsports, vielleicht habt ihr die Sportart verwechselt? Sollte dieser "Fanblock" in Mutterstadt auftauchen, darf man sich gerne das Spiel draussen vor der Halle erzählen lassen...

Kommentare