20
Ap
D3 Küken mit Heiligenstein bei der DM U14w
20.04.2015 08:04

Herzlichen Glückwunsch - ihr habt eine tolle Saison gespielt!!

Das Wochenende hatte aber noch einen Höhepunkt. Nele Schramm und Hannah Bösling (leider verletzt und zum Zuschauen auf der Bank verdammt) aus Damen 3 bestritten zusammen mit der TuS Heiligenstein die Südwestdeutschen Jugendmeisterschaften im Jahrgang U14w in Heiligenstein. Und da gelang der Südpfälzertruppe der Coup. Sie besiegten nach toller Vorrunde im entscheidenden Halbfinalspiel den TV Lützel nach grandiosem Kampf und sicherten sich den Finaleinzug verbunden mit dem Teilnahmeticket an der Deutschem Meisterschaft in Straubing. Ein super Ergebnis - Gratulation an Heiligenstein und wir sind stolz auf Euch Mädels!!

Hier der Bericht von Heiligenstein mit Bild:

Bei der Südwestdeutschen Meisterschaft in eigener Halle hat die Volleyball-U14 des TuS Heiligenstein den 2. Platz erreicht und hat sich somit zur Deutschen Meisterschaft in Straubing qualifiziert. Das erste Gruppenspiel gegen den TV Lebach (Saarland 2) agierten die TuS-Mädels noch sehr gehemmt, konnten sich aber dennoch mit 2:0 Sätzen (25-13, 25-17) durchsetzen. Im zweiten Gruppenspiel gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys (Hessen 1) traf man auf den erwartet starken Gegner und die Sätze gingen leider knapp verloren (24-26, 21-25). Mit dem zweiten Platz in der Gruppe waren die Mädchen somit für das Halbfinale gegen den Gewinner der anderen Gruppe qualifiziert. In einem sehr umkämpften Spiel um den Gruppensieg konnte sich dort der TV Lützel (Rheinland-Pfalz 2) gegen den VC Wiesbaden (Hessen 2) durchsetzen und somit standen die beiden Halbfnals fest: TV Lützel gg. TuS Heiligenstein und Biedenkopf-Wetter-Volleys gg. VC Wiesbaden.

In zwei wahren Volleyball-Krimis mit Höhen und Tiefen auf allen Seiten erlebten die Zuschauer in der Rhein-Pfalz-Halle tolle Volleyballspiele in dieser Altersklasse. Letztendlich konnten sich die Mädchen des TuS Heiligenstein gegen den TV Lützel mit 2:0 Sätzen (32-30, 26-24) und der VC Wiesbaden gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys (31-29, 25:23) durchsetzen.

Im Finale gegen Wiesbaden hatten die TuS-Mädels kräftemäßig nichts mehr hinzuzusetzen. Ermüdet von den Anstrengungen der Gruppenspiele und des Halbfinals musste man sich dem stärkeren Gegner VC Wiesbaden mit 0:2 Sätzen geschlagen geben.

Kommentare