11
Ja
D3 und D4 in Steinwenden
11.01.2014 20:00

Als zu stark erwiesen sich die Gastgeberinnen aus Steinwenden für beide Teams des SCM. Lediglich jeweils im ersten Satz konnten unsere beiden Damenteams über längere Zeit mithalten. In Satz 2 und 3 war man dem starken und druckvollen Spiel aus Steinwenden nicht gewachsen. Die Ergebnisse D3 (25:22, 25:15, 25:10) und D4 (25:19, 25:9, 25:15) sehen sich auf den ersten Blick schlimm an, aber ganz so arg war es dann doch nicht. Vor allem viel bei Damen 4 auf, dass sie zu keinem Zeitpunkt aufgaben, im kämpften und die Stimmung nie abriss. Noch nichts entgegenzusetzen wusste man bei einer sehr starken Aufschlagspielerin, die reihenweise Sprungflatteraufschläge in unsere Feldhälfte hämmerte. Hier merkt man einfach den Abstand von 2-3 Jahren Spielerfahrung. Damen 3 hatte durchaus immer wieder Chancen, aber leider liess die Abstimmung der lediglich 6 mitgereisten Spielerinnen zu wünschen übrig. Irgendjemand war immer indisponiert, so dass stellenweise gelungene Abwehraktionen dann wieder im Nichts verpufften. Dennoch ist man insgesamt auf einem guten Weg und beide Teams haben im Vergleich zu Ihren Gegnern noch zu wenig Erfahrung um entsprechend gegenhalten zu können.

Neue Kurse in 2014 stehen fest!
D1 siegt gegen Rohrbach