06
Se
Meisterschaftsrunden starten in Kürze
06.09.2017 05:57

Nun ist es wieder so weit. Am 16.09.2017 starten die Damen-1 in der Landesliga in die neue Meisterschaftsrunde. Landesliga? Ja richtig Landesliga - wir sind aus der Oberliga zwangsweise abgestiegen. Dies ist einer sehr unfairen Machenschaft eines saarländischen Funktionärs zu verdanken, der eine Regelwidrigkeit (7 durchgeführte Spielerwechsel in einem Satz) begangen in der frühen Phase der letzen Saison eines saarländischen Vereins als solche nicht empfunden haben wollte und diese Aktion als regelkonform gewertet hat - die Entscheidung hat allerdings bis zum letzten Spieltag auf sich warten lassen. Dadurch wurde dem saarländischen Verein ein Sieg zugesprochen und dieser Verein hatte dann am letzten Spieltag 1 Punkt mehr wie der SC Mutterstadt, obwohl er 2 Punkte hätte weniger haben müssen. Nun ja so ist das eben - aber wie heißt es? Man sieht sich immer 2x im Leben :-)

Was hat sich noch getan im Vorfeld der kommenden Runde?

Leider ist die Bezirksklasse nun die unterste Liga im Volleyballverband Pfalz. Es gibt keine Kreisebene mehr. Aus diesem Grund haben wir uns nach interner Beratung dazu entschlossen keine Damen 4 ins Rennen zu schicken. Dabei hätte es sich um unsere VolliX-Truppe von Andreas Paus gehandelt. Damals sind wir auch mit den Mädels der heutigen Damen 2 in der Kreisliga gestartet - allerdings waren fast ausschließlich Jugendliche am Start. Nun müssten Damen-4 als 9 und 10 Jährige zusammen mit Damen-2 und Damen-3 in einer Spielklasse auflaufen - das wäre unverantwortlich. Die Einsteigerliga ist auch nicht der richtige Ort - so bleibt nur wieder Jugendrunde zu spielen.

Haben sich die Teams verändert?

Ja es hat sich einiges getan. Bei den Damen-1 müssen wir in dieser Saison auf unsere Mittelangreiferin Isa Kaufmann verzichten. Sie laboriert an einer langwierigen Verletzung herum. Getrennt haben wir uns von der Libera Elly Diamantopoulou. Unsere Diagonalspielerin Lydia Schmidt legt momentan eine Pause ein. Dafür haben wir aber auch tolle Neuzugänge bekommen. Laura Schüttler (zuletzt Worms-Abenheim) läuft als neue Libera auf, Marija Jovanovic (zuletzt Worms-Abenheim) bildet zusammen mit Hannah Bösling das Zuspieler-Duo. Vom Regionalligist TSV Steinwenden ist Manuela Trefz zu uns gestossen und komplettiert mit Michelle Meyerer und Sophie Fuchs den Mittelangriff. Und zudem freuen wir uns über Christina Pfadt vom TV Rülzheim, die zusammen mit Julia Zywitzki und Nadine Lahres den Außenangriff stemmt. Wieder genesen und am Start ist Diagonalspielerin Isa Harder die letzte Saison auf Grund eines komplizierten Kreuzbandrisses pausieren musste. Ergänzt werden Damen-1, wie bereits letzte Saison, mit Amelie Samus und Julia Buchheit. Beide spielen zudem in ihrem Stammteam Damen-2. Die Stimmung innerhalb der Truppe ist TOP und alles fiebert dem Rundenstart entgegen.

Bei Damen-2 und Damen-3 waren wir zuerst in einer gemeinsamen Klasse eingeordnet. Zuletzt wurden wir vom Verband gefragt ob Damen-2 in der Bezirksklasse Nord und Damen-3 in Süd antreten können. Wir haben dem zugestimmt und erhielten die Auskunft, dass der Rundenstart nach den Herbstferien läge. Anfang dieser Woche ereilte uns die Nachricht, dass man nun doch am 16.09. beginnen müsse, da es sich nicht mit dem Terminplan ausginge. Diese Kurzfristigkeit bringt nun allerhand Schwierigkeiten mit sich da etliche Teams weder Hallen ncoh Spieler zur Verfügung haben. Der Verband befürwortet aber den ersten Spieltag "moderat" zu behandeln. Aus diesem Grund werden Damen-2 und Damen-3 wahrscheinlich erst zum Wochenende des 23.09./24.09. aufschlagen - es kommt auf die Gegner ob Hallenkapazitäten in der Kürze der Zeit gefunden werden können.

Weitere News zur Zusammensetzung der beiden Kader Damen-2 und Damen-3 folgen in Kürze.

 

Kommentare