Volleyballabzeichen

Unmittelbar nach den jährlich stattfindenden Schnupperkursen an den regionalen Grundschulen bietet der SCM den Nachwuchsspielern/-innen die Möglichkeit den Sport näher kennen zu lernen.

Im Zeitraum direkt nach den Osterferien bis kurz vor den Sommerferien finden deshalb 2 Trainingseinheiten pro Woche unter dem Motto "Ich mache mein Bronzenes Volleyballabzeichen" statt. Für die Verleihung ist die Teilnahme von etwa 80% aller Trainingstermine in dieser Phase Mindestvoraussetzung. Zudem präsentieren die Kids am Ende des Kurses den Trainern und Eltern was sie in dieser Zeit gelernt haben. Die Verleihung selbst findet innerhalb einer kleinen Feier in der Trainingshalle statt. Jedes Kind bekommt eine Urkunde und das DVV-Volleyballabzeichen in Bronze zum Aufnähen oder Aufbügeln auf die Sporthose.

Interessierte Kids werden ausschließlich für diesen Kurs Mitglied beim SCM und zahlen einen geringen Mitgliedsbeitrag. Die Mitgliedschaft erlöscht automatisch nach dem Kurs, außer das Kind möchte beim SCM weitermachen und das silberne oder goldene Volleyballabzeichen machen. Hierfür genügt eine kurze Mitteilung an die Geschäftsstelle.

Das Anschlußprojekt "Silbernes oder Goldenes Volleyballabzeichen" läuft direkt nach den Somemrferien an und vermittelt die weiteren Fertigkeiten im Volleyballspiel. Es bilden sich erste Gruppen und der Gemeinschaftssinn wird gefördert. Finden sich besonders motivierte Teams, kann auch im gleichen Jahr die Teilnahme an der U12-Jugendrunde des Volleyballverbandes Pfalz (VVP) ins Auge gefasst werden.

Ende Januar/Anfang Februar findet dann die Abschlußprüfung statt. Die Kids absolvieren einen Parcour mit verschiedenen Elementen. Hier sind Zielpritschen und Baggern gefragt, einen Aufschlag "von unten" und "von oben" über das Netz bringen, Geschicklichkeitsläufe und allgemeine Ballbeherrschung sollen gezeigt werden. Nach dem eifrigen Sammeln von Punkten im Parcour steht am Ende fest, ob man das silberne oder goldene DVV-Volleyballabzeichen erreicht hat.

Die Verleihung findet auch hier innerhalb einer kleinen Feier, zumeist unter Beisein aller Eltern, in der Halle statt.