26
No
Vorbericht zum Wochenende 28.11-29.11.2015
26.11.2015 15:20

Ein heißes Wochenende versprechen die Heimspielbegegnungen des SCM in der Mandelgrabenhalle.

 

Den Auftakt machen Damen2 und Damen 3 zeitgleich am Samstag um 15:00 Uhr Spielbeginn.

Damen 2 muss im ersten Spiel gegen die auf Platz 3 in der Tabelle liegenden Südpfälzerinnen SG REHAmed Südpfalz II antreten. Ein schweres Spiel erwartet Trainerin susanne Kautz, hofft aber auf die zuletzt gezeigten guten Leistungen ihres Teams. Im darauffolgenden Spiel gegen TSV Speyer II, momentan auf Platz 5 könnte ein ausgeglichenes Spiel entstehen mit hoffentlich positiven Ausgang für unsere Truppe.

Damen 3 wird im ersten Spiel auf Steinwenden II treffen. Die Westpfälzerinnen gelten als Titelaspiranten in dieser Saison. Bei 7 Spielen 7 Siege ohne einen Satzverlust aufzuweisen ist natürlich ein mächtiges Pfund in der Waagschale. Das "Rauben" eines Satzes wäre hier schon ein toller Erfolg.

Im 2. Spiel des Tages treffen wir auf den VBC Ludwigshafen, derzeit auf Tabellenplatz 5 befindlich. Wir konnten das Team bereits in Neustadt beobachten. Wir stehen einer erfahrenen Truppe gegenüber, zudem mit einigen großen Spielerinnen besetzt. Neustadt hatte damals keine Chance, hier ist das Erreichen eines TieBreaks das gesteckte Ziel.

Am Sonntag stehen zuerst Damen 4 um 10:00 Uhr am Netz. Erster Gegner wird die TuS Heiligenstein sein, mit 2 Spielen und 2 Siegen ein schwerer Brocken. Anschließend geht es gegen SG Waldfischbach II, aktuell auf Tabellenplatz 1. Somit ein schweres aber nicht unlösbares Programm in der noch jungen Meisterschaftsrunde.

Um 16:00 Uhr heißt es dann für Damen 1 sich gegen den VfL Oberbieber zu behaupten. Das Team ist uns aus der letzten Saison bestens bekannt und hat sich durch das Auflösen von Sinzig mit Spielerinnen verstärkt. Die junge und agile Mannschaft befindet sich auf Tabellenplatz 5. Dies hat allerdings überhaupt nichts zu bedeuten, wieder scheint es in dieser Saison so zu laufen, dass die Tagesform über Sieg und Niederlage entscheidet. Trainer Ralph Bösling und die "Vöchel" haben sich intensiv auf das Spiel vorbereitet und hoffen, dass alle SCM-Spielerinnen gesundheitlich auf der Höhe am Sonntag sind. Ergänzt wird das Team wieder durch unseren Nachwuchs.

Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Zuschauer an beiden Tagen.

Kommentare