11
Ja
Yeah, yippi yeah - Krawall und Remmi Demmi - Die Halle tobt in Fthal bei D3
11.01.2015 19:41

Können Spiele in der Kreisliga die Spielerinnen, Trainer und Zuschauer von den Sitzen reißen? Eigentlich nicht, denkt der Uneingeweihte - und - wurde eines besseren heute am frühen Sonntag Abend eines besseren belehrt.

Da schenkten sich die Gastgeber Frankenthal III und SCM Damen 3 nichts - gar nichts - überahupt nichts - und dabei war es eine sportlich sehr fair geführte Begegnung.

3-2 (26:24 30:32 20:25 25:7 15:10) heißt es am Ende für Damen 3, nach sehr großer kämpferischer Leistung von beiden Teams. Höhepunkt war sicherlich das 30:32 im zweiten Satz, hier riß es die Zuschauer von den Sitzen, denn beide Teams wollten unbedingt den Satzgewinn bei sich verbuchen. Auch schon das Ende des ersten Durchganges war von Dramatik geprägt. Eine überlaute Halle, beide Fanblocks peitschten ihre Teams nach vorne und immer wieder tolle Abwehrszenen gaben zur positiven Stimmung ihr übriges. Lediglich in Satz 3 mussten wir gehörig Federn lassen und F'thal zog unerreichbar weg. Zum Schluß hin gelangen uns dennoch ein paar kosmetische Punkte, zumindeste wurde die 20-Punkte-Marke geknackt.

Satz 4 war genau anders herum. Damen 3 wieder auf der Höhe des Geschehens dominierte das Spiel während Frankenthal komplett von der Rolle schien. Zu deutlich das Ergebnis mit 7 gegnerischen Punkten, von denen wir selbst noch 4 durch verschlagene Aufschläge gemacht hatten.

Im abschließenden Tiebreak wurde es bis zur Hälfte des Satzes wieder eine enge Kiste. bei 8:7 konnten wir wechseln um dann endlich mit 2 Punkten in Führung zu gehen. Unser Punktekonto bauten stetig aus und am Ende konnte eine überglückliche Damen 3 jubeln und die Tabellenführung in der Kreisliga behalten.

Es waren dabei und spielten: Buchheit Julia, Bösling Hannah, Diamantopoulou Christina, Heil Vanessa, Müller Melissa, Ripsam Eva, Samus Amelie, Sari Gülin, Schramm Nele, Zarbo Carmela. Gefehlt haben: Grammenou Joanna, Hertel Sophia und Steiger Ellie.

Kommentare