10
De
D1 erwartet nicht zu unterschätzenden Aufsteiger TV Quierschied
10.12.2016 06:30

Morgen am Sonntag 11.12.16 15:00 können D1 erneut vor heimischer Kulisse in der Mandelgrabenhalle zeigen, dass der letzte Sieg gegen Oberbiber keine Eintagsfliege war. Das Lazarett ist zwar immer noch gut gefüllt, fehlen werden weiterhin Isa Harder und Johanna Sprinzl. Der Einsatz von Christina Diamantopoulou erscheint mehr wie fraglich und ob die zweite Zuspielerin Maya Podgorsek berufsbedingt ausfällt kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Dennoch und das ist das Glück in dieser Saison wurde der Kader entsprechend groß gebildet um solche Ausfälle kompensieren zu können. 

Sehr zur Freude aller wird wieder Isa Kaufmann auf der Mitte auflaufen und mit Michelle Müller, Sophie Fuchs, Julia Zywitzki, Nadine Lahres, Amelie Samus, Lydia Schmidt, Hannah Bösling, Julia Buchheit und Elly Diamantopoulou haben wir die gleiche Besetzung wie beim letzten Spiel. Ob das ein gutes Vorzeichen ist wissen wir nicht - aber wir wollen zeigen, dass es weiterhin gut nach vorne geht.

Kommentare