08
M√
07.03.2020 SCM U13 weiblich wird Pfalzmeister
08.03.2020 08:22

Am letzten Spieltag zur U13 weiblich Pfalzmeisterschaft hatten wir heute 2 Spiele zu bestreiten und die Gegner waren die Besten aus Heiligenstein. Ihre erste und zweite Mannschaft.

Im ersten Spiel sollten wir gleich dem vermeintlich schwersten Team gegenübertreten, Heiligenstein 1. Aber die Südpfälzerinnen mussten mit zwei Ausfällen klar kommen. Das haben wir schon beim Einspielen gemerkt, dass der Gegner stark geschwächt war daraufhin hat und unser Kampfgeist und die Einstellung zum Spiel deutlich nachgelassen. Das hat man dann auch im Spiel gesehen. Wir dachten, das Match sei locker zu gewinnen und entsprechend nachlässig gingen wir an die Sache. Am ende haben wir zwar ziemlich deutlich gewonnen, zu 16 und zu 20, aber wir hatten große Auf- und Ab-Phasen.

Im zweiten Spiel gegen Heiligenstein 2 wollten wir klar gewinnen, aber auch hier war es eine Wiederholung vom ersten Match. Zumindest im ersten Satz präsentierten wir uns nicht gut. Diesen gewannen wir gerade mal zu 20. Im zweiten Durchgang musste der Trainer die gesamte Mannschaft wachrütteln. Er fand deutliche und klare Worte und verlangte das seine Spielerinnen so auftreten, wie man es von ihnen gewohnt ist, sie sollten zumindest Siegeswillen zeigen! Die Worte filen auf fruchtbaren Boden und wir gewannen diesen zweiten Satz zu 8.

Fazit: Wir sind heute mit 8 Spielerinnen angetreten und mussten an diesem letzten Spieltag gegen die zwei schwersten Gegner antreten. Mit dem Glück des Tüchtigen konnten wir heute gewinnen und wurden verdient erneut Pfalzmeister 2019/2020 bei U13 weiblich.

Alle 8 Spielerinnen kamen heute zum Einsatz: Emily Gallant, Maren Just, Francesca Lauria, Lana Milosevic, Selina Petica, Mia Schulz, Lisa-Marie Stanek,Azize Yurdal. Trainer war Christian Petica.

Der SCM gratuliert dem Team zum Gewinn der Pfalzmeisterschaft, das sich damit für die Landesmeisterschaft VVRP U13 qualifiziert hat.

 

Kommentare


Datenschutzerklärung