13
M
Spielbericht - D2 gegen VBC Haßloch siegreich 11.03.2023
13.03.2023 16:28

Nervenkrimi - Nichts für schwache Nerven

Unser letzter Spieltag in dieser Saison am 11.03.2023. Wir sind zu Gast beim VBC Haßloch. Nun hieß es - holt euch den Sieg. Doch dies gestaltete sich anders als geplant.

Der erste Satz fing schon schleppend an. Was im Training gelernt und trainiert wurde konnte nicht umgesetzt werden. Die Eigenfehlerqoute war bei fast bei 100 %. Die Trainerin musste hinter die Bank, weil sie ihre Nerven im Griff halten wollte wollte und nicht aufs Feld springen. Bis zum Punktestand 24:24 liefen wir den Gegnern permanent hinterher. erst jetzt hatten sich die Mädels im Griff und konnten den Satz nach einer anstrengenden halben Stunde mit 26:24 gewinnen.

In Satz 2 fanden wir wieder langsam zu unserer Teamstärke zurück. Nur noch 70% an Eigenfehlern produzierten wir. Es gelang uns dennoch den Satz mit 25:15 zu gewinnen.

Im dritten Satz waren wir nun nur noch bei einer Eigenfehlerqoute von 40%. Hier konnten wir wieder komplett zu unseren Stärke gelangen und zeigten all unser Können. Mit 25:13 gehörte uns dieser Satz und dieses Spiel. Fazit dieses Spiels: die Gegner haben deutlich besser gespielt und gekämpft, haben aber zuviele Gegenpunkte durch uns bekommen.

Der letzte Spieltag war somit ein voller Erfolg. Mit 3:0 gewinnen wird das Spiel gegen den VBC Haßloch.

Das Fazit der Saison kommt die Tage, dauert ein wenig bis es geschrieben wird.

Heute spielten für die Damen 2. Die Kapitänin Ay Viyan, mit ihren Mädels: Ay Beritan, Gärtner Mascha, Magin Sophie, Stanek Lisa-Marie, Fabro Leonie und Scheuber Leonie (Leo).

Trainerin der Damen 2 ist wie immer Barbara Tremmel.

Kommentare


Datenschutzerklärung